Kittenlaufstall II

Meine Idee mit dem Kleintiergehege als Kittenlaufstall war sicher gut – als Klettergerüst für die Kleinen war es aber mindestens genauso gut geeignet. Nach wenigen Tagen waren die Ecken im Nu zum oberirdischen Ausstieg umfunktioniert. Die mitgelieferten Schutznetze, die ich für eine schnelle Lösung gehalten hatte, wurden einfach ignoriert, unterklettert und als Trampolin benutzt. Zur Sicherheit der Kleinen musste ich umgehend handeln.

Weich-PVC-Platten in 2mm Stärke verkleiden nun die Gitterelemente von innen und verhindern, dass die kleinen Krallen beim Versuch zu klettern, Halt finden. Befestigt habe ich die Kunststoffplatten einfach mit Kabelbindern und bis jetzt ist dies eine wirkungsvolle Lösung.

Die Verbesserung des Kittenlaufstalls

Interessieren Sie sich für die Katzenbabys? Dann schauen Sie doch mal unter Katzenbabys nach. Dort gibt es Details zu jedem der Kleinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.