Unsere Silberbabys stellen sich vor

Nach gut 3 Wochen machen unsere Y-Babys noch keine Anstalten, die gemütliche Wurfkiste zu verlassen. Warum sollten sie auch! Für das leibliche Wohl sorgen die eigene Mama Fiona und auch Ginger, die mit ihren X-Babys wohl nicht mehr so stark ausgelastet ist. Und zum Spielen kommen die 4 X-Babys gern zu Besuch, weil bei einer der säugenden Mamas immer noch eine Zitze frei ist. Für Einzelfotos war deshalb heute ein kleiner Zwangsausflug auf dem Programm, so dass sie sich auf der Y-Wurf Seite persönlich vorstellen können.

Noch mehr Babys bei Mesarthim’s Sibirischen Katzen

Für unser Finchen und mich war es eine schlaflose Nacht vom 11. zum 12. April 2017. Am Morgen lag dann aber ein munteres Baby-Quartett in verschiedenen Silbervarianten in ihrer Wurfkiste. Wo unsere Kleine 4 Babys mit einem Geburtsgewicht nicht unter 100g versteckt gehalten hat, weiß niemand; jetzt wünschen wir uns nur, dass sie einfach so weitermachen und kräftig wachsen und gedeihen.

Zucht sibirischer Katzen und Neva Masquarade in Berlin, Köpenick. Die Katzen werden familienbezogen und rassetypisch in einem Einfamilienhaus mit Außengehe und Garten aufgezogen.