Zuwachs bei den Zuchtkatzen

Bevor der erste „echte“ Nachwuchs wieder Trubel in die Mesarthim’s Zucht bringt, wird es Zeit, die neuen Zuchtkatzen und damit die zukünftigen Eltern hoffentlich ganz toller gesunder typvoller Sibirischer Katzen (und vielleicht auch Neva Masquarade) vorzustellen.

Fiona
Aus dem F-Wurf ist Fiona bei uns geblieben. Sie ist eine Sibirische Katze, deren Farbe vorerst als blue-silver-tabby/mc. festgelegt wurde. Allerdings waren sich die Zuchtrichter nicht so recht einig und empfahlen dann doch, die Katze später noch mal bei einer Ausstellung vorzustellen und vor allem, ihren Nachwuchs abzuwarten. Genau das werden wir tun!

 

Ginger
Bei den Mädchen sorgt Ginger für weitere Verstärkung. Als Tochter von Polly hat sie deren tolle goldene Farbe geerbt, die sie hoffentlich auch an ihren zukünftigen Nachwuchs weitergeben wird.

 

Gunesh-3
Auch wenn mehrere Kater in einer Zucht so einige Probleme mit sich bringen, konnte ich es doch einfach nicht übers Herz bringen, Gunesh wegzugeben. Er entwickelt sich zu einem wunderschönen roten Kater mit Classic-Zeichnung und ist charakterlich das genaue Ebenbild seines Großvaters Pino, also extrem ausgeglichen, verträglich und verschmust. Da er genetisch Verdünnung und Vollfarbe von seinem Papa Chaka geerbt haben muss, hoffen wir jetzt noch auf das Pointgen vom Großvater und warten gespannt auf seinen ersten Nachwuchs.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.