Überraschungsei

Ein bisschen komisch war Sammy in der letzten Zeit schon, aber sie ist eben ein Mädchen, die dürfen das, dachte ich. Dann kam der Sonnabend Morgen; ein Blutströpfchen war auf den Fliesen und Sammy verschwand im Keller. 10 Minuten später lag ein kleines blau-weißes Katerchen in einem Schlafkörbchen, in das ich Sammy schnell getragen hatte. Und das war’s dann auch schon, unser „H-Wurf“ war da. Obwohl Sammy regelmäßig die Pille bekam (und auch unter Kontrolle geschluckt hat), war Kater Felix erfolgreich gewesen, wenn auch in sehr überschaubarem Ausmaß.

Sammy ist völlig durcheinander und sucht nach weiteren Babys, da ihr das eine offensichtlich zu wenig ist. Jetzt hat sie Prizzys Nachwuchs adoptiert und die helfen sogar, den Milchfluß in Gang zu bekommen. So hat unser kleines Überraschungsei sicher eine Chance, ein toller Sibi-Kater zu werden.
H-Wurf Kater trinkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.