Schlagwort-Archive: Ginger

Und noch ein Wurf Sibi-Babys

Nach Sammy, Zora und Polly hat auch unsere Ginger gemeint, dass jetzt die richtige Zeit für Sibi-Nachwuchs wäre. 4 süße und kräftige Katzenbabys hat sie am 16. März zur Welt gebracht. Und bei diesem Wurf ist nun auch endlich mal unser Indiana der Katzenpapa. 2 Kater und 2 Kätzchen, jeweils einer in black- und einer in blue-tabby, werden uns sicher durch den goldenen Papa farblich noch überraschen.

Die T-Wurf Frühchen

Am 3. Mai, 6 Tage früher als errechnet, setzten bei unserer Fiona plötzlich die Wehen ein. In langen Abständen brachte sie 3 winzige Silberlinge zur Welt, das kleinste Katzenmädchen wog gerade mal 67g! Das war unserem Finchen offensichtlich auch zu wenig – sie machte keine Anstalten, sich um die Winzlinge zu kümmern. Mit Hilfe von Spritze, Minisauger und Aufzuchtmilch und nicht zuletzt auch durch die Hilfe unserer Ginger, die die Minis wenigstens gewärmt und gewaschen hat, ist es mir gelungen, die ersten beiden Tage zu bewältigen und einen kleinen Gewichtszuwachs zu erreichen. Nach 2 Tagen hat Fiona zwei weitere Babys zur Welt gebracht, die schon sichtbar weiterentwickelt waren. Zu ihrem Mutterglück musste Finchen zwar ein wenig gezwungen werden, ein separates Zimmer genügte aber schon, um sie zu überzeugen. Nach ein paar Tagen konnte ich die Handfütterung beenden, Fiona hat sich ganz rührend und vor allem auch erfolgreich um ihre Babys gekümmert. Etwas später habe ich Ihre Wurfkiste zu Ginger und deren S-Babys gestellt und prompt waren am nächsten Morgen alle 5 Silberlinge in die Ginger-Wurfbox umgezogen (worden). Seitdem haben wir wieder gemischtes Doppel bei den Mamas und quietschvergnügtes Gewusel bei den Babys. Und alle sind glücklich und zufrieden.

Klasse und Masse

Ginger hat wohl lange nachgedacht, wie sie die hübschen Würfe der anderen Mesarthim’s Katzenmamas übertreffen könnte. Sie hat sich für Klasse und Masse entschieden und am 22. April 2016 drei goldfarbene Babys zur Welt gebracht, von denen der black-golden-tabby Kater mit 133g Geburtsgewicht das schwerste Katzenbaby ist, das bisher bei uns geboren wurde.

Endlich Sibi-Wetter!

Obwohl 2015 das wärmste Jahr seit der Wetteraufzeichnung war, haben sich meine Sibirischen Katzen ein ordentliches Winterfell zugelegt. Endlich konnten sie es jetzt auch im verschneiten Garten ausführen. Während Chef-Kater Pino sofort seinen Tarneffekt ausgenutzt hat, ist Indi dem ersten Schnee seines Lebens doch etwas skeptisch gegenübergetreten. Leider hat das einsetzende Tauwetter dem Spaß heute schnell ein Ende bereitet – Matsch ist auch für die hartgesottensten Sibirer unangenehm.

Katzenausstellung in Wildau

Auf die erste Ausstellung in diesem Jahr im Berliner Einzugsgebiet mussten wir ganz schön lange warten. Aber am vergangenen Wochenende hat der Berliner Pro-Kat Verein zu einer Internationalen Katzenausstellung in das A10-Center eingeladen und viele schaulustige Katzenfreunde nutzten die Gelegenheit, Shopping und Katzen-Gucken bequem zu verbinden.

Katzenausstellung in Wildau weiterlesen