Sammy übt schon mal

Nur noch wenige Tage oder sogar nur Stunden wird es dauern bis Sammy ihre eigenen Babys im Nest haben wird. Das hindert sie aber nicht daran, ständig ein Kleines vom B-Wurf im Nacken zu packen und in ein Körbchen oder eine Kiste zu verschleppen. Hier wird dann intensiv gewaschen und gekuschelt und ich habe alle Hände voll zu tun um zu verhindern, dass sie die Kleinen auch noch säugt. Am liebsten sind ihr die beiden dunklen Babys; vielleicht, weil sie ihr am ähnlichsten sehen? Sie greift aber auch mal ein anderes oder legt sich zu Mama Prizzy, wenn die ihre Kleinen versorgt. Hoffentlich hält ihre übergroße Fürsorge auch noch an, wenn die eigenen Babys versorgt werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.