Yuki die perfekte Mama, fast.

Seit 2 Wochen übt sich unsere Yuki nun schon im Mamasein. Es klappt allerdings mit unterschiedlichem Erfolg. Die Kleinen nehmen gut zu – sie säugt sie also ausreichend. Das Waschen wechselt zwischen „das könnt ihr doch schon alleine“ und so exzessiv, dass die Babys wie aus dem Wasser gezogen aussehen. Und für den derzeitigen Wohnort hat sie sich die Katzentoilette ausgesucht ( Ich habe die Wahl-Wohnung natürlich gegen eine saubere mit Kuscheldecke ausgetauscht.) Mal schauen, was sie sich demnächst einfallen läßt.

Hier geht es zum R2-Wurf

Aus Q wird R

In der Nacht zum Sonntag hat unsere Yuki ihre ersten Babys zur Welt gebracht. Das Mama-Sein fällt ihr noch etwas schwer und um ihr unnötigen weiteren Stress zu ersparen, habe ich ihr versprochen, dass ihre 4 Jungs keine Namen bekommen, die mit Q beginnen. Wir haben jetzt also einen R2-Wurf, der sich demnächst auf der Babyseite im einzelnen vorstellen wird.

Katzenausstellung 2019

Da Halblanghaarkatzen wie die Sibirer jetzt wieder ein vorzeigbares Fell haben, beginnt auch wieder die Ausstellungssaison. Mein eigener Zuchtverein, die Felina e.V., hatte am Wochenende zu einer gut organisierten und auch für die Besucher sehr abwechslungsreichen Ausstellung in das Braconia Sport-und Freizeitzentrum in Mellensee geladen. Unserem Geordie fehlte noch die Einstufung in der Erwachsenenklasse und die beiden Youngster Nanook und Jolly kamen probeweise mit. Beide wurden gleich mal für Best in Show nominiert und Nanook erhielt dann sogar den Titel samt Pokal. Aber auch Geordie, der das ganze ziemlich gestresst über sich hat ergehen lassen, bekam exzellente Bewertungen und ist nunmehr für die Zucht zugelassen.

Zucht sibirischer Katzen und Neva Masquarade in Berlin, Köpenick. Die Katzen werden familienbezogen und rassetypisch in einem Einfamilienhaus mit Außengehege und Garten aufgezogen.