H-Wurf = Hannibal

12 Tage alt ist unser H-„Wurf“ inzwischen. Er heißt Hannibal und wächst und gedeiht dank der Mithilfe seiner von Mama Sammy adoptierten „Geschwister“ wunderbar. Sie sorgen nämlich durch aktives Nutzen von Sammys Zitzen für reichlichen Milchfluß und durch Kuscheln und Schmusen für die nötigen sozialen Kontakte für unseren kleinen Sibikater.

Ihr Spiel ist zwar manchmal recht derb für den Kleinen aber er ist schon so aktiv, dass er das gut verkraftet. So scheinen wir all die Probleme, die so ein Einzelkind mit sich bringt, gut gelöst zu bekommen und die ersten Tage des Fläschchengebens und Bangens sind vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.